Menü

Talents4Good – Jobs, die gut tun

Talents4Good ist eine Personalberatungsagentur für Jobs mit gesellschaftlichem Mehrwert.

Startup GesellschaftCo-workingNetzwerkVerantwortung München

Talents4Good Logo

Talents4Good ist eine Personalberatungsagentur für Menschen, die nach einer Karriere mit Sinn suchen. Das Startup vermittelt Bewerber an Sozial-Unternehmen und Non-Profit-Organisationen.

Talents4Good

Marco Janezic, Anna Roth-Bunting und Carola von Peinen

Annika Behrendt (anfrage@talents4good.org)

GmbH

2012

Amalienstraße 62
80799 München
Bayern, Deutschland

kontakt@talents4good.org

Hatte nicht jeder schon einmal einen Job, den er eigentlich gar nicht machen wollte? Kein Wunder, denn für Frust im Beruf gibt es viele Gründe:  Nervende Kollegen, langweilige Aufgaben oder im schlimmsten Fall einen Arbeitgeber, dessen Machenschaften man mit dem eigenen Gewissen nicht vereinbaren kann. Wenn aus diesem Frust keine persönliche Krise werden soll, bleibt nur die Möglichkeit, zu kündigen und nach einem neuen Job zu suchen, mit dem man sich wirklich identifiziert. Doch wo findet man ihn, diesen guten Job?

T4G – Talents4Good

Vor dieser Frage stand auch Carola von Peinen. Nach dem BWL-Studium arbeitete sie zehn Jahre für eine Personalvermittlungsagentur. Die Arbeit dort machte ihr zwar Spaß, aber sie war nicht vollends glücklich – irgendetwas fehlte. 2010 begann Carola deshalb, sich nach einer Alternative umzuschauen. Sie suchte nach einer Stelle bei einem nachhaltigen Unternehmen. Ein Personaldienstleister für gute Jobs sollte sie dahin vermitteln. Doch den gab es nicht. „Dann wusste ich, wenn es diesen Dienstleister nicht gibt, muss ich ihn selber gründen“, erinnert Carola sich heute im Interview mit relaio. 

Von diesem Zeitpunkt an suchte Carola nicht mehr nach einer neuen Arbeitsstelle, sondern nach Mitgründern. Über Kontakte lernte sie Anna Roth-Bunting in Berlin kennen. Die versuchte sich dort zur selben Zeit mit einer ganz ähnlichen Idee selbstständig zu machen. Zurück in München kam Carola auf einer Konferenz mit den dritten Mitgründer Marco Janezic ins Gespräch, überzeugte ihn von ihrer Geschäftsidee und holte damit einen erfahrenen Geschäftsmann ins Gründerteam: Nach einem Physik- und Philosophiestudium hatte Marco bereits mehrere Startups gegründet und gute Kontakte zum Fördernetzwerk Ashoka.  Zu dritt entwickelten sie das Konzept weiter, schrieben einen Businessplan und gründeten 2012 schließlich Talents4Good.

Carola von Peinen, Geschäftsführerin von Talents4Good

Das Startup vermittelt Menschen, die nach einer Arbeit mit Sinn suchen, an Unternehmen und Organisation, die solche Jobs zu bieten haben. „Wir sind eine Hebelorganisation. Wir stellen unseren Kunden das für ihre Bedürfnisse beste Personal zur Verfügung. Durch unsere Expertise versuchen wir so, den sozialen Impact zu potenzieren“, sagt Carola. Talents4Good begleitet dabei den gesamten Bewerbungsprozess: Von der Formulierung der Stellenanzeige über das Auswahlverfahren bis zum Vertragsabschluss.

Mittlerweile hat das Startup sieben Mitarbeiter und sitzt in Berlin und München. Marco hat sich aus dem operativen Geschäft zurückgezogen, Anna und Carola sind die beiden Geschäftsführerinnen. Das Team kommt ohne starre Hierarchien aus, jedes Mitglied übernimmt die Aufgaben, die seinen individuellen Kompetenzen entsprechen. „Bei uns bringt jeder sein Know-How ein und begleitet den gesamten Bewerbungsprozess, damit hat auch jeder die Verantwortung“, sagt Carola.

Für die Vermittlung erhält Talents4Good von seinen Auftraggebern eine Provision. Jeder Kunde erhält ein individuelles Angebot: „Wir machen eine Unterscheidung, wo die Organisation herkommt, welche finanzielle Struktur sie hat und wie groß sie ist. Außerdem ist wichtig, welche Stelle besetzt werden soll, also auf welchem Level sie angesiedelt ist und wie schwierig es ist, geeignete Bewerber zu finden.“ Außerdem können die Kunden sogenannte Anzeigenpakete buchen: Talents4Good verbreitet die Stellenanzeige dann über seine Netzwerke, etwa auf Webseiten, die sich mit Social Entrepreneurship beschäftigen oder über ihren eigenen Newsletter. 

Das Münchner Büro von Talents4Good

Die Menschen, die Talents4Good vermittelt, haben ganz unterschiedliche berufliche Hintergründe. Einer der außergewöhnlichsten Lebensläufe landete bereits in der Anfangsphase auf Carolas Schreibtisch. Eine Professorin aus dem philosophischen Bereich bewarb sich damals auf eine Stelle in der Finanzwirtschaft. „Als ich mir den Lebenslauf angeschaut habe, dachte ich: Um Gottes Willen, das passt ja überhaupt nicht. Doch ein Telefonat und ein Treffen später wusste ich, dass die Frau alles mitbrachte, was sie für die Stelle brauchte. Und tatsächlich hat sie den Job dann auch bekommen.“

Profil als PDF speichern

Profil teilen