Menü

Über uns

Was wir machen und wer wir sind.

Wie können innovative und unternehmerische Ideen zur Schaffung einer gerechteren und nachhaltigeren Welt beitragen? In jedem Fall gehören dazu Menschen mit Empathie und Engagement. Und Menschen mit Wissen und Know-How ihre Ideen und Projekte auch umzusetzen.

Dafür gibt es jetzt relaio, herzlich willkommen!

Wir vermitteln Wissen zum nachhaltig(er) Gründen und stellen beispielhafte Projekte und Institutionen vor. relaio hat zwei Bereiche:

relaio topics vermittelt Wissen und Know-How rund um die Themen Nachhaltigkeit, Innovation und Entrepreneurship. Artikel und Dossiers führen in relevante Themen ein und sind untereinander so verlinkt, dass sie ein großes und stetig wachsendes Wissens-Netzwerk bilden.

relaio people stellt Start-ups und Institutionen vor, die innovative Ideen umsetzen oder fördern und somit Nachhaltigkeit in die Tat umsetzen. In unserem Stellenmarkt können nicht nur die vorgestellten Start-Ups und Institutionen, sondern alle Akteure der nachhaltigen Gründerszene Jobangebote einstellen.

relaio ist eine Initiative der Hans Sauer Stiftung. Die Stiftung wurde im Jahr 1989 von dem Erfinder und Unternehmer Hans Sauer gegründet und ist seinem Denken verpflichtet. Entsprechend werden Erfindungen und Projekte gefördert, die erkennbare Verbesserungen für Umwelt, Gesundheit und das gesellschaftliche Gemeinwohl versprechen. Daneben engagiert sich die Stiftung für eine kreativitätsfördernde, interdisziplinäre Vernetzung von Wissen.

Bild von Severin Engelmann

Severin ist der Denker in unserem Team - zumindest könnte man das meinen, denn er ist Technikphilosoph im Masterstudium an der TU München. Schreiben kann er auch - und mit seiner Spezialisierung im Bereich der digitalen Technik ergänzt er das Team um eine wichtige Komponente.

E-Mail

Bild von Melina Gentner

Melina ist unser Küken, bringt jedoch als echte Münchnerin und Studentin Management Sozialer Innovation beste Voraussetzungen mit, lange für das Team eine Bereicherung zu sein. Aber nicht nur das: Ihre Fragen haben es in sich!

E-Mail

Bild von Markus Hensel

Als Absolvent der Journalistenschule ifp und Masterstudent der Geschichte bringt Markus sehr viel nützliches Wissen mit ins Team. Das fängt bei der Kommasetzung an und hört bei der aktiven Vermeidung von Passiva auf.

E-Mail

Bild von Pia Leonhardt

Lieber Stadt und Menschen statt Land und Bäume, und trotzdem und genau deshalb ist Pia eine waschechte Geografin und genau richtig bei relaio! Seit Anfang 2016 bereichert die Münchnerin unser Team und wird sowohl Start-Ups vorstellen als auch den ein oder anderen Artikel schreiben. 

E-Mail

Bild von

Als Kulturmanagerin und Gründerin ist Barbara mit der Organisation und Koordination von Projekten bestens vertraut. Auch bei relaio behält sie stets den Überblick und hilft auch mal als Redakteurin aus, wenn es wo hakt. 

E-Mail

Bild von Vasiliki Mitropoulou

Mit Menschen kennt sich Vasiliki als Lehramtstudentin gut aus. Das liegt aber wohl eher an ihren vielseitigen Interessen als an ihrem Studium. So hat sie zum Beispiel das Zertifikatsprogramm Gesellschaftlicher Innovationen der Social Entrepreneurship Akademie absolviert und erfreut uns immer wieder mit ihren Fähigkeiten im Graphic recording. 

E-Mail

Bild von

Kaum jemand kennt die Social Start-Up Szene so gut wie Benni, der bis zum relaio-Launch für die Ideengarage verantwortlich war, die nun unter dem von ihm konzipierten people-Teil  in unsere Plattform integriert wurde. Als Soziologe beschäftigt er sich zudem in seinem Master an der TU mit Technik und Wissenschaft in der technologisierten Gesellschaft.

E-Mail

Bild von

Als Wirtschafts-, Organisations- und Sozialpsychologe behält Clemens den Überblick und schreibt mal hier, mal dort. Er begeistert durch vielseitige Kompetenz nicht nur als Menschenkenner, sondern auch als Social Entrepreneurship-Experte.

E-Mail

Bild von

Andrea beherrscht Sprachen wie kein anderer im Team. Als Linguistin (Französische und Englische Linguistik) unterstützt sie uns in der Kommunikation mit unseren internationalen Partnern. Sie schreibt Artikel und Interview-Beiträge und übersetzt diese auch mal vom Englischen ins Deutsche und umgekehrt.

E-Mail

Bild von

David ist der Mann der Bildwelt. Durch seine Ausbildung zum Fotografen und seinem Studium “Management Sozialer Innovationen”, weiß er worauf es ankommt - sowohl inhaltlich als auch visuell.

E-Mail

Bild von Philipp Köhler

Philipp lernte nicht erst durch das Zertifikatsprogramm “Gesellschaftliche Innovationen” unseres Partner der Social Entrepreneurship Akademie sein Interesse für Social Entrepreurship kennen. Vielseitig interessiert kann man ihn auf so einigen Veranstaltungen entdecken.

Bild von

Katharina bringt als Kulturmanagerin einige Erfahrung als Pressefrau mit - aber nicht nur das: sie ist ein kreativer Kopf mit bunten Ideen und wird relaio so Stück für Stück bekannter machen.

Bild von Florian Lintl

Florian ist unser Mann für fundiertes Fachwissen. Als Masterstudent der Umweltplanung und Ingenieurökologie, Manage&More-Stipendiat und nach einem Forschungsaufenthalt an der Stanford University macht er sich in der relaio topics - Redaktion unentbehrlich. 

E-Mail

Bild von

Benedikt hat es uns allen bewiesen: auch Ingenieure können schreiben! Als Student des Umweltingenieurwesens an der TU München konnte er viele Beiträge auch aus dem technischen Bereich leisten. Seine Artikel glänzen durch Struktur und Fakten.

Bild von Isabel Oostvogel

Als erste Redakteurin von relaio hat Isabel die Messlatte und Maßstäbe hoch gesetzt. Ehemals Studentin des Studiengangs “Management Sozialer Innovationen” arbeitet sie nun für Hyve.

Bild von

Cosima leitet die topics-Redaktion. Aber nicht nur das: Sie befindet sich in den letzten Zügen ihres Masterstudiums an der TU München und möchte sich dann der Eingliederung von Innovationsprozessen und der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien in Unternehmen widmen - bei uns hat sie es bereits geschafft!

E-Mail

Bild von

Anna, unter anderem Ideengeberin von relaio und von der ersten Minute an dabei, fungierte in den vergangenen Monaten als Auslandskorrespondentin und lieferte ihre Beiträge aus Helsinki, wo sie im Rahmen ihres Masterstudiums in Design ein Auslandssemester absolvierte.

E-Mail